IMG_3157

Das nächste Spiel: SG Eider II – DFFC II

Auch unsere II. Herrenmannschaft muß am Sonntag auswärts antreten.
Die Jungs von Trainer Artur Werle haben eine längere Tour vor sich und müssen in das knapp 40 Km- Luftlinie entfernte Wrohm reisen.

Wrohm ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein und hat ca. 700 Einwohner.
Die Orte Altenfähre, Lexfähre und Neuenfähre liegen im Gemeindegebiet.
Die Gemeinde liegt an der Bundesstraße 203 etwa auf halber Strecke zwischen Heide und Rendsburg in einem Eiderbogen an der östlichen Grenze Dithmarschens.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Wrohm im Jahre 1447.
Der Name Wrohm soll auf die Lage des Dorfes zurückzuführen sein: „Ort in der Bucht“ oder „Ort im Winkel“.

Am 1. April 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Tellingstedt aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Wrohm.

Der Wrohmer Männerturnverein, dessen Farben Rot- Weiß sind, wurde 1908 gegründet und es stand das Turnen im Vordergrund. Im Laufe der Jahre konnten immer wieder neue Sportarten dazugewonnen werden. Im Jahre 1963 fusionierte der MTV mit dem Fussballverein 1.FC Wrohm, sodaß nun auch eine Fussballabteilung zur Verfügung stand.
Aus dem klassischen Sportverein mit Fußball, Tischtennis und Damengymnastik ist heute ein moderner Sportverein mit einem breit gefächertem Angebot geworden, der mittlerweile über 300 Mitglieder zählt. Zu den Sparten gehören u.a. Bogensport, Tischtennis, Badminton, Gymnastik und eben Fußball.

Der 1.FC Wrohm fusionierte mit dem TSV Dellstedt und unter dem Namen SG Eider tritt man mit der ersten Mannschaft in der A-Klasse an, die zweite Mannschaft spielt in der D-Klasse.
Die Frauenmannschaft spielt in der Kreisliga.

Unser Gegner, die II. Herrenmannschaft, stieg durch einen 16. Platz in der Saison 13/14 aus der Kreisklasse C ab und belegt aktuell den 11. Tabellenplatz.
Von 19 Spielen konnten 8 gewonnen werden, 10 Spiele wurden verloren und 1 Spiel endete unentschieden.
Damit holten die Wrohmer 25 Punkte, das Torverhältnis ist 45:39.

In der Heimstatistik liegt die SG auf Platz 10, in 9 Heimspielen gab es 24:17 Tore. Man verließ 4 x als Sieger den Platz, 5 x konnten die Gäste die Punkte mit nach Hause nehmen. Ein Unentschieden gab es nicht. So blieben nur 12 Punkte am heimischen Hohlweg.

Der beste Torschütze der Mannschaft, Lars- Peter Brueggmann, erzielte 6 Treffer.

Das Hinspiel in Diekhusen gewannen wir mit 4:2.
Wiederholung erwünscht !!!

wrohm

Hinfahren- Punkte verhaften- Wegfahren !

Sonntag, 15.03.2015 12 Uhr
SG Eider II – DFFC II
Sportplatz Wrohm, Hohlweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *