vorbereitung1

Die Wechselfrist ist um – Der DFFC hat sich hochkarätig verstärkt

Am Montag endete die Wechselfrist. Obmann Andreas Handrock hat gute Arbeit geleistet und eine Vielzahl starker neuer Spieler für den Diekhusen-Fahrstedter FC gewinnen können.

Montag 1. Juli 2014. Die Frist für Vereinswechsel ist um. Ab diesem Datum dürfen nur noch vereinslose Spieler wechseln – sprich: Die gröbste Kaderplanung sollte abgeschlossen sein. Obmann Andreas Handrock schraubte bereits in der vergangenen Rückrunde an „Neuverpflichtungen“ um dem Trainerteam für die Saison 2014/’15 eine schlagkräftige Truppe zur Verfügung stellen zu können. Schließlich will das ehrgeizige Team Handrock, Nerke, Dankert und Werle nicht wieder um den Abstieg spielen.

„Letztendlich können wir fast 20 Neuzugänge verzeichnen.“, sagt Handrock. „Auch die gute Jugendarbeit im Verein zeichnet sich aus. Von diesen 20 Spielern kommen 5 aus der eigenen Jugend.“ Trainer André Nerke ist sehr zufrieden. Er freut sich auf die neue Konkurrenz in seinem jungen Team: „Die Neuzugänge bringen uns Qualitativ ein ganzes Stück nach vorne. Spieler wie Christian Rohmann, Jannik Lassen oder Ole Ibs helfen uns sehr die gesteckten Ziele zu erreichen. Insgesamt bin ich guter Dinge durch die neue Konkurrenzsituation alle pushen und verbessern zu können.“ Trotz der guten Vorraussetzungen weiß der junge Coach natürlich, dass der erneut angepeilte Klassenerhalt kein einfaches Stück Arbeit wird. „Es müssen alle mitziehen. Nur dann können wir am Ende unsere Ziele erreichen!“ – ein wahres Wort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *