tsv

Ein Erfolgserlebnis muß her

Nach der unglücklichen Niederlage in Albersdorf  laufen unsere Jungs der Zweiten weiterhin ihrem Erfolgserlebnis hinterher.

Am kommenden Samstag haben sie erneut die Chance dazu, auch wenn das Vorhaben gegen den Tabellensechsten  TSV Nordhastedt II sehr schwer werden wird.

Der Gastgeber feiert in diesem Jahr sein 125 jähriges Bestehen, zu welchem wir ganz herzlich gratulieren.

In der letzten Saison belegten die Schwarz- Weißen in der Kreisklasse B nur den 15. Tabellenplatz und mußten dadurch absteigen.

Recht holprig begann auch die Saison, fand man sich anfangs auf Platz 12 wieder, so ist man anschließend stetig nach oben geklettert, bis man nach dem 8. Spieltag auf Platz 3 stand.
Seit dem 11. Spieltag pendelt man zwischen Tabellenplatz 6 und 7 und steht damit im gesicherten Mittelfeld gut da.

Der TSV hat aktuell 34 Punkte auf dem Konto, bei 54:41 Toren.
Aus den 19 Spielen holten sie 10 Siege und 4 Unentschieden.
Kevin Jens Behrendt hat 6 Treffer erzielt und führt damit die Torschützenliste an.

In der Heimtabelle liegt der TSV auf Platz 6 mit 18 Punkten und 30:16 Toren.
Von den 8 Heimspielen konnten 6 gewonnen werden, 2 Mal freuten sich die Gäste über den Dreier am Schulweg.
Der FC St. Michel II bekam mit 9:1 die höchste Klatsche in Nordhastedt, Büsum gewann mit 6:1 und brachte damit dem TSV die höchste Heimniederlage bei.

Ein relativ schweres Restprogramm haben unsere Gastgeber noch zu absolvieren, müssen sie doch in den letzten 6 Spielen noch gegen den aktuell Ersten, Dritten, Vierten und Fünften ran.

Das Hinspiel endete mit einem torreichen 3:3 Unentschieden. Jean Michel, Hoopsi und Michi Peters waren unsere Torschützen.

Schiedsrichter ist Herr Jörg Riepert, Anpfiff ist um 13.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *