Wissenswertes aus der Jugendabteilung

Die SG Westküste……  eine runde Sache

schaerpe

Sommer 2014, der Diekhusen-Fahrstedter FC und der TSV Friedrichskoog setzen Meilensteine für ihre Fußballjugendabteilungen.

Es sind von Beginn an forsche Ziele, die mittelfristig erreicht werden sollen.
Beginnend mit der C-Jugend bis hin zur A-Jugend sollen alle Mannschaften doppelt besetzt werden.
Schon ein Jahr später war das für die B- und die C-Jugend der Fall.

Sodann steckte man sich für die Jugendmannschaften das Ziel in der Kreisliga einen leistungsstarken Fußball zu präsentieren.
Auch das gelang.

Und jetzt, in diesem Jahr, konnte erstmals eine A-Jugend gestellt werden. Somit war die Zahl der anvisierten fünf Jugendmannschaften erreicht.

Alle Mannschaften sind im Kreisfussballverband Dithmarschen und Steinburg eine feste Größe.

Wie in jedem Jahr werden frühzeitig die Weichen für die kommende Saison gestellt.

An der Anzahl und den Zielen der Mannschaften wird sich grundlegend nichts ändern.
Es wird eine A-Jugend mit einem Spielerkader von 18 Spielern geben, zwei B-Jugendmannschaften und zwei C-Jugendmannschaften.
Sowohl die B1-Jugend und die C1-Jugend sollen den Spielbetrieb in der Kreisliga aufnehmen. Ein mögliches Ziel Verbandsliga lässt man sich offen. Die zweiten Mannschaften werden in der Kreisklasse A gemeldet.

In einem Zitat von Sepp Herberger heisst es: Der Ball ist rund.

Alles in allem ist die SG Westküste zu einer richtig runden Sache geworden.

Das freut die Macher:

sgw

Frank von Böhlen, Dennis Hübner, Stefan Heuer (Obmann des TSV), Dirk Biernat, Mathias Schukar (1.Vorsitzender des DFFC), Joachim Pauksztat, Michael König, Hannes Borowski, Heiko Claußen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *