heimspiel barlt

Das nächste Spiel: DFFC II – TSV Barlt II

Auch unsere II. Herrenmannschaft hat am kommenden Wochenende Heimrecht. Zu Gast ist dann die II. Vertretung des TSV Barlt.

Allgemein:

Knappe 10 Kilometer Luftlinie trennen die Orte Diekhusen und Barlt, somit hat dieses Spiel auch etwas Derbycharakter.

Barlt ist eine Gemeinde mit knapp 800 Einwohnern im Kreis Dithmarschen.
Der bekanntest Barlter dürfte der Schriftsteller Gustav Frenssen sein.

Barlt liegt in der Marsch im südlichen Dithmarschen an der Bundesstraße 5 zwischen Meldorf und Marne. Das Gemeindegebiet erstreckt sich von der Nordsee bis an den Geestrand. Der ruhigere Ortskern liegt etwas abseits der Bundesstraße.

Die Ortsteile Barlterneuendeich und Barlteraltendeich liegen im Gemeindegebiet.

Ursprünglich war Barlt ein Teil des Kirchspiels Meldorf
Am 1. April 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Barlt aufgelöst. Ihre beiden Bauerschaften Barlt und Barlter Alten- und Neuendeich wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden.

Am 1. Juli 1964 wurde die bis dahin selbständige Gemeinde Barlter Alten- und Neuendeich eingegliedert.

Sportlich:

Der TSV (Turn- und Sportverein) wurde Mitte September 1926 als Turnverein gegründet.
Im Jahr 1938 wurde Fußball als Sparte in den Verein aufgenommen.
Der Verein, dessen Farben Rot/Weiß sind, hat 470 Mitglieder.

Jährlich wird in Barlt der Steen Cup mit mehreren Mannschaften aus der Region ausgespielt.

Aktuell ist der TSV mit zwei Herrenmannschaften in Dithmarscher Fußball vertreten.

Die I. Herrenmannschaft spielt in der Kreisklasse A und belegt derzeit dort den 3. Platz.

Unser Gegner die II. Mannschaft, die in der Saison 2013/14 den 7. Platz belegte, steht aktuell wieder auf dem 7. Tabellenplatz.

39 Punkte stehen auf dem Habenseite.
64:43 Tore lautet das Torverhältnis, davon erzielte
Nico Ehlers 15 Treffer .

24 Spiele sind gespielt, 12 Spiele wurden gewonnen, 9 verloren.
In 3 Spielen gab es keinen Sieger.

In der Auswärtstabelle liegt der TSV auf Platz 11.
Ganze 15 Punkte wurden aus 11 Spielen geholt. Gewonnen wurden 5 Spiele und 6 verloren sie. Ein Unentschieden gab es nicht.
Das Torverhältnis von 29: 23 spricht für die Gäste.

Aus den letzten 3 Spielen holten die Barlter 5 Punke und 6:4 Tore.

Ihren höchsten Sieg feiert sie auswärts in Hemme, wo man mit 8:0 gewinnen konnte.
Der höchste Heimsieg war ein 6:0 gegen die III. Mannschaft vom TSV Buchholz.
Ihre höchsten Niederlagen mußten sie gegen die II. Vertretungen aus Süderholm und Bargenstedt hinnehmen, wo sie jeweils mit 1:5 unter die Räder kamen.

Nach dem Spiel in Diekhusen spielt der TSV noch in Hochdonn, gegen Merkur Hademarschen und zum Abschluß der Saison beim FC Averlak.

Seit April 2012 ist es das 6. Aufeinandertreffen der beiden Teams.
3 Siege des DFFC steht 1 Sieg des TSV gegenüber. 1 Spiel endete unentschieden. Mit 13:9 hat unser DFFC ein kleines Torplus.

Das Hinspiel im September 2014 gewannen die Jungs von Coach Artur Werle.
Sascha war der Torschütze beim 1:0 Auswärtssieg.

TSV Lohe

Schiedsrichter Karsten Jasper pfeift die Partie am Sonntag, 03.05.2015, auf dem Sportplatz in Diekhusen um 13:00 Uhr an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *