wind

„Wind“ aus den Segeln nehmen und „Berge“ versetzen

Für unsere Zweite steht am kommenden Sonntag ein sehr schweres Spiel an, wenn der Tabellenzweite die SG Windbergen/ Frestedt ihre Visitenkarte in Diekhusen abgibt.
 
Die SG steht aktuell auf einem Aufstiegsplatz und hat 6 Punkte Vorsprung auf Rang 3, sie haben allerdings auch 2 Spiele mehr absolviert.
 
Die Spielgemeinschaft hat ein Punktekonto von 57 und ein stattliches Torverhältnis von 82:33.
Der beste Torschütze ist Nils Rohde mit 15 Treffern.
 
Aus den 25 Spielen holten sie 18 Siege und 3 Unentschieden, 4 Niederlagen mußten sie hinnehmen.
Auswärts sind sie der Spitzenreiter der Tabelle. Von den 12 Spielen gewannen sie 9 und spielten 2x unentschieden. Nur 1 Niederlage steht zu Buche, bei Geest verloren sie mit 1:2.
Damit haben sie 29 Punkte erbeutet bei 36:13 Toren.
 
Die höchsten Auswärtssiege feierten sie bei Ditmarsia Albersdorf II die sie mit 7:0 besiegten und in Tellingstedt die 7:1 bezwungen wurden.
 
Das Jahr 2016 läuft richtig gut für die SG, von den 12 Spielen konnten 9 gewonnen werden, dabei wurden  beachtliche 41:17 Tore erzielt.
Man könnte aber meinen, sie haben Angst vor dem Aufstieg, denn der SG geht auf der Zielgeraden etwas die Puste aus, von den letzten 5 Spielen haben sie 3 verloren, so auch das letzte Spiel, als sie sich im Heimspiel  gegen Farnewinkel mit 0:1 geschlagen geben mußten.
 
Das Hinspiel endete mit einem 4:1 Sieg unserer Gäste, das Tor für uns schoss Christoph Heins.
 
Windbergen/ Frestedt muß noch zum Neuenkircher SC II und hat dann am letzten Spieltag den FC SW ST. Michel II zu Gast.
 
Torben Ehlers ist der Schiedsrichter der Partie der Kreisklasse C, die am Sonntag, 08.05.um 13.00 Uhr angepfiffen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *